Zum Prellbock
Herzlich willkommen auf unserem kleinen aber feinen Eisenbahnforum. Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können(zb.Bilder zu sehen,historisches,uvm.),registrieren sie sich,oder melden sie sich bitte an. Wir freuen uns auf neue Mitglieder,und rege Diskussionen.
Die Vorteile einer Anmeldung nochmal auf einem Blick:

--->Anmeldung und Nutzung des Forums ist kostenlos
--->alle Bereiche sind zugänglich
--->familiäre und freundliche Stimmung bei uns
--->bei Fragen und Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite
--->jede Woche neue und infomative Reportagen
--->unser Forum ist für registrierte User komplett werbefrei (Werbung nur für unsere Gäste sichtbar)
---> und vieles mehr.........

Kurzum,Registrieren lohnt sich!

Herzliche Grüße,euer Team!


Das kleine aber feine Eisenbahnforum!
 
StartseiteBahnhofshalleKalenderFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
BdM Countdown

Noch

Tage bis zur nächsten Bild des Monats Abstimmung

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Austausch

Teilen | 
 

 Unfall in Alabama: Waggons von entgleistem Tankzug geraten in Brand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 53

Anzahl der Beiträge : 7639

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Unfall in Alabama: Waggons von entgleistem Tankzug geraten in Brand   Fr 8 Nov 2013 - 18:47

Zitat :
20 Waggons eines mit Rohöl beladenen Zuges sind in Alabama entgleist. Einige Wagen gerieten in Brand. Bis die Flammen erlöschen, könnte es einen Tag dauern. Verletzt wurde offenbar niemand.

Aliceville - In Alabama sind elf Waggons eines mit Rohöl beladenen Zuges in Brand geraten. Die Behörden wollen warten, bis das Feuer erlischt - das könnte bis zu 24 Stunden dauern. Es gab keine Berichte über Verletzte.

20 der insgesamt 90 Wagen des Zuges waren entgleist. Ein Teil des Öls lief aus. Es ist unklar, ob es in nahe gelegene Bäche floss. Der Zug kam ursprünglich aus North Dakota und war auf dem Weg von Amory in Mississippi zu einer Raffinerie in Walnut Hill in Florida.
Der Zug gehört der Firma Genesee & Wyoming Inc., wie das Unternehmen mitteilte. Der Transport von Rohöl hat in den USA mit der Ausbeutung ölhaltiger Schiefervorkommen zugenommen
spiegel.de
Nach oben Nach unten
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 53

Anzahl der Beiträge : 7639

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Hier verbrennt ein Roh-Öl-Zug   Sa 9 Nov 2013 - 12:48

Zitat :
Aliceville – Die tiefschwarzen Rauchschwaden sind kilometerweit zu sehen. In der Nähe der Ortschaft Aliceville im US-Bundesstaat Alabama brennen ein dutzend Kesselwaggons voller Rohöl!

Vormittags ist dort ein Güterzug mit insgesamt 90 Anhängern unterwegs. Das Ziel: Der Sonnenstaat Florida. Doch plötzlich kracht es! Mitten im Wald, an einem Streckenabschnitt der über ein Sumpfgebiet führt, entgleisen 12 der Wagen.

Einige kippen eine Böschung herunter, reißen auf. Roh-Öl sprudelt aus den Tanks. Dann schießen Flammen in den Himmel. Zeugen berichten, dass das Feuer bis weit über die Bäume hin lodert. Laut TV-Sender „WTVA“ kommt es auch zu einer Explosion. Noch ist die Unglücksursache unklar. Experten wollen sie klären. Im Fokus stehen derzeit offenbar die Schwellen an dem Gleisabschnitt. „Wir können noch nicht sagen, ob sie bereits vor dem Unfall oder danach beschädigt worden sind", so ein Krisen-Koordinator.

Helfer und Aufräum-Mannschaften müssen noch warten, bis sie an die entgleisten Waggons heran können. Feuerwehrleute lassen sie zuerst kontrolliert ausbrennen.
Bild mit Bildern
Nach oben Nach unten
 

Unfall in Alabama: Waggons von entgleistem Tankzug geraten in Brand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zum Prellbock :: Die Eisenbahn :: Aktuelle Neuigkeiten und Allgemeines aus dem Ausland-