Zum Prellbock
Herzlich willkommen auf unserem kleinen aber feinen Eisenbahnforum. Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können(zb.Bilder zu sehen,historisches,uvm.),registrieren sie sich,oder melden sie sich bitte an. Wir freuen uns auf neue Mitglieder,und rege Diskussionen.
Die Vorteile einer Anmeldung nochmal auf einem Blick:

--->Anmeldung und Nutzung des Forums ist kostenlos
--->alle Bereiche sind zugänglich
--->familiäre und freundliche Stimmung bei uns
--->bei Fragen und Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite
--->jede Woche neue und infomative Reportagen
--->unser Forum ist für registrierte User komplett werbefrei (Werbung nur für unsere Gäste sichtbar)
---> und vieles mehr.........

Kurzum,Registrieren lohnt sich!

Herzliche Grüße,euer Team!


Das kleine aber feine Eisenbahnforum!
 
StartseiteBahnhofshalleKalenderFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
BdM Countdown

Noch

Tage bis zur nächsten Bild des Monats Abstimmung

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Austausch

Teilen | 
 

 Bahnstrecke zwischen Köthen und Halle ist seit Freitagmorgen gesperrt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 53

Anzahl der Beiträge : 7639

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Bahnstrecke zwischen Köthen und Halle ist seit Freitagmorgen gesperrt   Fr 4 Sep 2015 - 19:55

Zitat :
Bahnstrecke bleibt bis Montag gesperrt

Die Regionalbahn zwischen Magdeburg und Halle verkehrt am Freitagmorgen nur bis Köthen. Bei Arensdorf (Anhalt-Bitterfeld) kam es zu einer Gleisabsenkung. Ab Köthen verkehrt ein Ersatzverkehr nach Halle.

Köthen/Halle (Saale).

Die Bahnstrecke zwischen Köthen und Halle ist seit Freitagmorgen gesperrt. Grund ist laut Webseite der Deutschen Bahn eine Gleisabsenkung in der Nähe von Arensdorf (Anhalt-Bitterfeld). Zwischen Stumsdorf und Köthen werden die Fernverkehrszüge der Linie IC 55 und IC 56 Dresden/Leipzig–Halle (Saale)–Köthen–Magdeburg–Hannover–Köln/Emden zwischen Leipzig und Magdeburg über Dessau umgeleitet. Die Halte in Leipzig/Halle Flughafen, Halle (Saale) und Köthen entfallen. Zusätzlich halten diese Züge in Dessau und Bitterfeld. Betroffen ist auch die Regional-Express-Linie RE 20 Halle (Saale)–Köthen– Magdeburg–Stendal–Uelzen. Die Regionalbahn fährt bis Köthen. Ab Köthen ist ein Busnotverkehr eingerichtet worden.

Die Sperrung soll laut Informationen der Deutschen Bahn bis Montag andauern.

Ein Bahnsprecher sagte am Freitagmorgen: "Bei planmäßigen Bauarbeiten am Gleiskörpers kam es gegen 4.30 Uhr zwischen Arensdorf und Köthen zu einer Gleisabsenkung. Daraufhin haben wir aus Sicherheitsgründen die Strecke gesperrt." Offensichtlich entstand dabei ein Hohlraum oder ein vorhandener Hohlraum kam zum Einsturz. Es entstand zwischen den Gleisen ein Trichter mit einem Durchmesser von 1,50 Meter und einer Tiefe von 4 Metern. Nun wird der Bahndamm circa 10 Meter vor und hinter der Schadstelle abgetragen und neu aufgebaut. (mz/ts)


BILD: dpa
MZ
Nach oben Nach unten
 

Bahnstrecke zwischen Köthen und Halle ist seit Freitagmorgen gesperrt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zum Prellbock :: Die Eisenbahn :: Störungen,Unfälle,Archiv älterer Meldungen-