Zum Prellbock
Herzlich willkommen auf unserem kleinen aber feinen Eisenbahnforum. Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können(zb.Bilder zu sehen,historisches,uvm.),registrieren sie sich,oder melden sie sich bitte an. Wir freuen uns auf neue Mitglieder,und rege Diskussionen.
Die Vorteile einer Anmeldung nochmal auf einem Blick:

--->Anmeldung und Nutzung des Forums ist kostenlos
--->alle Bereiche sind zugänglich
--->familiäre und freundliche Stimmung bei uns
--->bei Fragen und Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite
--->jede Woche neue und infomative Reportagen
--->unser Forum ist für registrierte User komplett werbefrei (Werbung nur für unsere Gäste sichtbar)
---> und vieles mehr.........

Kurzum,Registrieren lohnt sich!

Herzliche Grüße,euer Team!


Das kleine aber feine Eisenbahnforum!
 
StartseiteBahnhofshalleKalenderFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
BdM Countdown

Noch

Tage bis zur nächsten Bild des Monats Abstimmung

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Austausch

Teilen | 
 

 18-Jähriger erleidet Stromschlag im Bahnhof

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 53

Anzahl der Beiträge : 7639

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: 18-Jähriger erleidet Stromschlag im Bahnhof   Mo 9 Nov 2015 - 18:50

Zitat :
Ein 18-jähriger Zwickauer ist auf dem Bahnhof in Werdau durch einen Stromschlag tödlich verletzt worden. Der Unfall ereignete sich bereits am frühen Sonnabendmorgen, teilte die Bundespolizei am Montag mit. Den Angaben zufolge befand sich eine Gruppe Jugendlicher auf dem Nachhauseweg, als der 18-Jährige auf einen kurz zuvor eingefahrenen Containerzug kletterte. Dort erlitt der junge Mann einen Stromschlag, weil er der 15.000 Volt führenden Oberleitung zu Nahe kam.

Eine herbeigerufene Notärztin konnte nur noch den Tod feststellen. Die anderen Jugendlichen erlitten einen Schock und wurden von Mitarbeitern eines Kriseninterventionsteams betreut. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an. Der Bahnhof Werdau war mehr als zwei Stunden gesperrt, es kam zu Verspätungen.

Die Bundespolizei warnt nach diesem Unglück erneut vor dem Klettern auf Eisenbahnwaggons. "Das birgt erhebliche Gefahren, unter anderem die eines tödlichen Stromschlages, wenn man den Sicherheitsabstand zu spannungsführenden Teilen der Oberleitung unterschreitet." Erst im August gab es einen ähnlichen Fall in Leipzig.
MDR
Nach oben Nach unten
avatar
Achim
Die gute Seele des Forums
Die gute Seele des Forums

Hausstrecke : Erfurt - Arnstadt - Schleusingen und ex Schleiz - Saalburg/Saale

Laune : Meistens gut

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Fische

Alter : 67

Anzahl der Beiträge : 236

Anmeldedatum : 02.04.11


BeitragThema: Re: 18-Jähriger erleidet Stromschlag im Bahnhof   So 7 Mai 2017 - 22:21

Schlimm, so etwas, reicht doch bei 15.000 V, wie ich mal gelesen habe, ein halber Meter Abstand zur Fahrleitung schon für den Überschlag aus, wenn sich ihm ein elektrotechnischer Laie nähert. Fachleute sollen die Möglichkeit haben, auch bei einem etwas geringeren Abstand den Überschlag noch vermeiden zu können. Es gibt übrigens eine Fernsehsendung über "Die gefährlichsten Bahnstrecken der Welt", wo u.a. Jugendliche in Südafrika ihren Frust über Armut und Zukunftslosigkeit mittels hochgefährlicher Mutproben ausgleichen und Anerkennung erreichen wollen: Da wird nicht nur auf die Dächer elektrischer Vorortzüge geklettert, so mancher ist auch noch stolz darauf, während der Fahrt dort zu stehen und der Fahrleitung möglichst nahe zu kommen. Die Lebensgefahr wird dabei in Kauf genommen.
Nach oben Nach unten
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 53

Anzahl der Beiträge : 7639

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Re: 18-Jähriger erleidet Stromschlag im Bahnhof   So 7 Mai 2017 - 23:44

Hallo Achim,

ja, so etwas passiert leider immer wieder. Die Gründe dafür sind sehr vielseitig. In einigen Fällen ist es einfach nur Unwissen, aber am häufigsten Übermut, Leichtsinn und auch Geltungsbedürfnis.
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: 18-Jähriger erleidet Stromschlag im Bahnhof   

Nach oben Nach unten
 

18-Jähriger erleidet Stromschlag im Bahnhof

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zum Prellbock :: Die Eisenbahn :: Störungen,Unfälle,Archiv älterer Meldungen-