Zum Prellbock
Herzlich willkommen auf unserem kleinen aber feinen Eisenbahnforum. Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können(zb.Bilder zu sehen,historisches,uvm.),registrieren sie sich,oder melden sie sich bitte an. Wir freuen uns auf neue Mitglieder,und rege Diskussionen.
Die Vorteile einer Anmeldung nochmal auf einem Blick:

--->Anmeldung und Nutzung des Forums ist kostenlos
--->alle Bereiche sind zugänglich
--->familiäre und freundliche Stimmung bei uns
--->bei Fragen und Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite
--->jede Woche neue und infomative Reportagen
--->unser Forum ist für registrierte User komplett werbefrei (Werbung nur für unsere Gäste sichtbar)
---> und vieles mehr.........

Kurzum,Registrieren lohnt sich!

Herzliche Grüße,euer Team!


Das kleine aber feine Eisenbahnforum!
 
StartseiteBahnhofshalleKalenderFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
BdM Countdown

Noch

Tage bis zur nächsten Bild des Monats Abstimmung

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Austausch

Teilen | 
 

 Feistritztalbahn ist gerettet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 53

Anzahl der Beiträge : 7639

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Feistritztalbahn ist gerettet   Do 11 Feb 2016 - 20:10

Zitat :
Die Feistritztalbahn ist gerettet: Das Land Steiermark verkauft seine für den Betrieb der oststeirischen Tourismusattraktion erforderlichen Grundstücke an die Feistritztalbahn Betriebs-GmbH.

Die seit 1911 bestehende, 24 Kilometer lange Schmalspurstrecke von Weiz nach Birkfeld stand bisher im Eigentum der Steiermärkischen Landesbahnen und somit des Landes Steiermark.


Foto: Weiz Tourismus

Der öffentliche Bahnverkehr wurde bereits im Jahr 1971 eingestellt. Im selbem Jahr wurde auf der idyllischen Strecke durch Wälder und über Viadukte ein Dampfbummelzug-Betrieb eingerichtet, als dessen Betreiber sowohl der Verein „Freunde der Feistritztalbahn“ als auch die Feistritztalbahn Betriebs GmbH fungierten.

Land investiert auch in Instandsetzung

Laut Verkehrslandesrat Jörg Leichtfried (SPÖ) umfassen die nun für einen Euro verkauften Grundstücke sämtliche mit der Anlage verbundenen Liegenschaften mit Ausnahme einer Teilfläche im Bereich des Bahnhofes Anger. Weiters sollen für die Instandsetzung der touristisch wichtigen Eisenbahnanlage vom Verkehrsressort 235.000 Euro fließen.
steiermark
Nach oben Nach unten
 

Feistritztalbahn ist gerettet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zum Prellbock :: Die Eisenbahn :: Aktuelle Neuigkeiten und Allgemeines aus dem Ausland-