Zum Prellbock
Herzlich willkommen auf unserem kleinen aber feinen Eisenbahnforum. Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können(zb.Bilder zu sehen,historisches,uvm.),registrieren sie sich,oder melden sie sich bitte an. Wir freuen uns auf neue Mitglieder,und rege Diskussionen.
Die Vorteile einer Anmeldung nochmal auf einem Blick:

--->Anmeldung und Nutzung des Forums ist kostenlos
--->alle Bereiche sind zugänglich
--->familiäre und freundliche Stimmung bei uns
--->bei Fragen und Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite
--->jede Woche neue und infomative Reportagen
--->unser Forum ist für registrierte User komplett werbefrei (Werbung nur für unsere Gäste sichtbar)
---> und vieles mehr.........

Kurzum,Registrieren lohnt sich!

Herzliche Grüße,euer Team!


Das kleine aber feine Eisenbahnforum!
 
StartseiteBahnhofshalleKalenderFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
BdM Countdown

Noch

Tage bis zur nächsten Bild des Monats Abstimmung

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Austausch

Teilen | 
 

 Umfangreiche Sperrung in TH

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
hzol
2.Administrator
2.Administrator

Hausstrecke : 580.1

Geschlecht : Männlich

Sternzeichen : Waage

Alter : 53

Anzahl der Beiträge : 7639

Anmeldedatum : 06.06.11


BeitragThema: Umfangreiche Sperrung in TH   Sa 30 Jul 2016 - 22:49

Zitat :
Umfangreiche Baumaßnahmen im Eisenbahnverkehr im September 2016

Die NVS Thüringen möchte die Fahrgäste über umfangreiche Baumaßnahmen auf dem Schienennetz der Deutschen Bahn AG informieren, die zu massiven Auswirkungen für Fahrgäste führen werden.

Strecke Erfurt – Gotha – Eisenach

Die Deutsche Bahn AG beabsichtigt, im Zeitraum vom Montag, den 05.09.2016 (10 Uhr) bis zum Montag, den 12.09.2016 (04 Uhr) die Eisenbahnstrecke Erfurt – Gotha – Eisenach komplett zu sperren. Alle Züge müssen ausfallen und können nur im Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen verkehren. Das betrifft alle ICE-Züge, aber auch die Abellio-Züge, die den SPNV abwickeln. Unsere Planungen sehen vor, dass die Regionalbahnen zwischen Eisenach und Erfurt jeweils durch eine stündlich an allen Stationen haltende Buslinie sowie durch eine zwischen Eisenach und Erfurt nur in Gotha haltende, schnellere Buslinie ersetzt werden. Durch den Einsatz von Bussen verlängert sich die Fahrzeit erheblich.
Nach dem Ende der Komplettsperrung sind weitere Einschränkungen im Zugverkehr in den Nachtstunden von Mo 12.09.2016 bis Fr, 16.09.2016 zu erwarten.

Strecke Erfurt – Arnstadt

Weiterhin müssen im gleichen Zeitraum (5.-12.09.) alle Züge auf der Strecke Erfurt – Neudietendorf – Arnstadt durch Busse ersetzt werden. Das betrifft die Linien Erfurt – Würzburg (RE 7), Erfurt – Meiningen (STB 44), Erfurt – Ilmenau (EB 46) und Erfurt – Saalfeld (EBx 47). Westlich bzw. südlich von Arnstadt verkehren die Linien weitestgehend planmäßig, die fahrplanmäßigen Anpassungen erfolgen auf dem Abschnitt Erfurt – Arnstadt. Der SEV für die Linie RE 7 verkehrt zwischen Erfurt und Arnstadt ohne Zwischenhalt. Für die Linien nach Saalfeld, Ilmenau und Meiningen verkehren etwa stündlich jeweils Busse ohne Zwischenhalt sowie Busse mit Halt auf allen Unterwegsstationen. Die Reisebeziehungen Arnstadt – Gotha werden auch im Schienenersatzverkehr über den Bahnhof Neudietendorf sichergestellt.

Strecken Erfurt – Gotha – Bad Langensalza und Erfurt – Döllstädt – Bad Langensalza

Außerdem müssen auf Grund der Totalsperrung die Züge der RE-Linie 1 Göttingen – Mühlhausen – Erfurt – Gera – Glauchau über Döllstädt umgeleitet werden. Die Halte in Gotha und Neudietendorf müssen leider entfallen. Auf Grund der Fahrzeitverlängerung muss die Linie in Erfurt vorzeitig enden bzw. in Richtung Göttingen in Erfurt beginnen. Die Anschlüsse von und nach Weimar und Jena werden durch die Erfurter Bahn gewährleistet. Aufgrund der Umleitung der RE-Linie 1 muss die RB-Linie Erfurt – Döllstädt – Bad Langensalza – Leinefelde zwischen Erfurt und Bad Langensalza ausfallen und im SEV verkehren. Die RB-Linie Gotha – Bad Langensalza (RB 53) verkehrt ebenfalls im SEV. Diese Einschränkungen sind im Zeitraum von Mo, 05.09.2016, 10 Uhr bis Di, 13.09.2016, 04 Uhr angekündigt.

Strecke Fröttstädt – Walterhausen – Friedrichroda

Betroffen von der Sperrung ist auch die RB-Linie Fröttstädt – Friedrichroda (RB 48), die von Mo, 05.09.2016, 10 Uhr, bis Fr, 16.09.2016, 04 Uhr, im SEV verkehren muss. Dabei bitten wir zu beachten, dass im Zeitraum von Mo, 05.09.2016, 10 Uhr, bis Mo, 12.09.2016, 04 Uhr, die Anschlüsse in Richtung Eisenach und Gotha / Erfurt nicht in Fröttstädt, sondern in Waltershausen hergestellt werden. Die Fahrgäste aus Fröttstädt nutzen eine gesonderte SEV-Linie und steigen ebenfalls in Waltershausen um.

Strecken Meiningen – Bad Salzungen – Eisenach und Bebra – Eisenach
Hinzu kommt, dass im Zeitraum vom Montag, den 05.09.2016 (10 Uhr) bis zum Dienstag, den 06.09.2016 (04 Uhr) zusätzlich der Bahnhof Eisenach nicht aus Richtung Bad Salzungen und Gerstungen angefahren werden kann. Die Züge der Süd-Thüringen-Bahn beginnen/enden daher in Förtha, SEV besteht zwischen Eisenach und Marksuhl. Auch die Züge der Cantus-Bahn müssen in diesem Zeitraum auf dem gesamten Laufweg zwischen Bebra und Eisenach durch Busse ersetzt werden.

Ursächlich für diese Streckensperrung sind bauvorbereitende Maßnahmen an der Signaltechnik der Strecke Eisenach – Erfurt, die nach Mitteilung der DB Netz AG eine Totalsperrung bedingen. Für das kommende Jahr 2017 bestehen über einen Zeitraum von mehreren Monaten Fahrplaneinschränkungen auf der Bahnstrecke (Fulda / Bebra –) Gerstungen – Eisenach – Gotha – Erfurt, die größtenteils bereits in den Fahrplan eingearbeitet werden. Diese Baumaßnahmen sind notwendig, um die Geschwindigkeit auf der Strecke Eisenach – Erfurt auf bis zu 200 km/h anzuheben.

Sie können alle Fahrpläne des Schienenersatzverkehrs nebenstehend als PDF abrufen. Die Ersatzfahrpläne werden weiterhin rechtzeitig vor Beginn der Einschränkungen in der Internetauskunft der Deutschen Bahn AG unter www.bahn.de veröffentlicht und an den Bahnhöfen und Haltepunkten der betroffenen Strecken ausgehangen.

Für die erheblichen Einschränkungen und entstehende Reisezeitverlängerungen bedauern wir und bitten Sie um Verständnis.
NVS
Nach oben Nach unten
 

Umfangreiche Sperrung in TH

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zum Prellbock :: Die Eisenbahn :: Störungen,Unfälle,Archiv älterer Meldungen-